Hilfspakete zur Coronakrise – Staatliche Hilfen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Die Coronakrise nimmt Ausmaße an, mit denen vor einem Monat sicher noch niemand von uns gerechnet hat. Die Auswirkungen für die einzelnen Betriebe und die Arbeitnehmer sind zum heutigen Zeitpunkt noch nicht absehbar. Umso schöner ist es, dass der Staat bereits jetzt einige Hilfspakete geschnürt hat. Über ein paar Möglichkeiten dazu möchten wir Sie heute informieren.

Staatliche Hilfen für Arbeitgeber

Hilfsangebote auf Landes- und Bundesebene von der NBank im Überblick:
• Kredite für kleine und mittlere Unternehmen
• Zuschüsse für Soloselbständige, Kleinst- und Kleinunternehmen
• Bürgschaften über die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB)
• Kreditprogramme der KfW mit Haftungsfreistellung
• Kurzarbeitergeld
• Zuschüsse für Unternehmensberatung
• geplante Änderungen bei Insolvenzantragspflichten

► weitere Informationen erhalten Sie hier


Staatliche Hilfen für Arbeitnehmer

Der Notfall-KiZ vom Bundesfamilienministerium:
Um die Kinderbetreuung sicherzustellen, können viele Arbeitnehmer ihrer beruflichen Tätigkeit nicht wie gewohnt nachgehen. Auch aus dem Home Office ist es neben der Kinderbetreuung nicht immer möglich die vollständige Arbeitszeit abzuleisten. Den betroffenen Arbeitnehmern drohen daher Gehaltskürzungen. Mit dem Kinderzuschlag (KiZ) unterstützt der Staat Familien, in denen der Verdienst der Eltern nicht mehr für die Familie ausreicht.

► weitere Informationen erhalten Sie hier
► hier können Sie Ihren Anspruch auf den Kinderzuschlag prüfen
► hier können Sie den Kinderzuschlag direkt online beantragen

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bitte bleiben Sie gesund.

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Team von miniPC24

25.03.2020

Posted in: