miniPC24 bekommt einen neuen Namen

Wie Sie vielleicht schon mitbekommen haben, wird miniPC24 ab dem 01.01.2021 zu enodia IT Systemhaus.

Da wir wissen, dass dies einige Fragen mit sich bringt, haben wir hier die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt, um Ihnen die Namensänderung ein wenig näher zu bringen:

Wurde miniPC24 verkauft?
Nein, miniPC24 wurde nicht verkauft. Es wird auch keinen weiteren Teilhaber o.ä. geben – Marc Hanke bleibt weiterhin alleiniger Firmeninhaber.

Hat die Namensänderung etwas mit der aktuellen Corona Situation zu tun?
Nein, die Namensänderung wurde bereits 2018 beschlossen und steht in keinem Zusammenhang mit der Corona Situation.

Was ändert sich für Sie?
Nichts. Wir werden nur mit unserem neuen Firmennamen mit Ihnen kommunizieren, d.h. unsere E-Mailadresse wird sich ändern (E-Mails an unsere alte E-Mailadresse werden aber noch eine Zeit lang weitergeleitet), wir werden uns anders am Telefon melden und Sie erhalten Post von uns in Zukunft im neuen Look – unser Team bleibt dasselbe.

Warum ändert sich unser Name?
Im Laufe der Jahre haben wir uns weiterentwickelt und unser Team ist stetig gewachsen. Wir sind der Meinung, dass der Name miniPC24 nicht mehr zu uns passt und nicht mehr das wiedergibt, was wir alles für Sie anbieten.

Weitere Fragen und Antworten erhalten Sie hier:
www.minipc24.com/enodia

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne jederzeit zur Verfügung.

06.10.2020

Posted in: